Was ist HIV?

So überträgt sich HIV

HIV steht für „Human Immunodeficiency Virus“. Infiziert man sich mit dem HI-Virus — z. B. durch den Kontakt mit Körperflüssigkeiten, wie Sperma, Vaginalsekret, Blut und Muttermilch — werden wichtige Immunzellen beschädigt oder zerstört

Die Folgen einer unbehandelten HIV-Infektion

Das Immunsystem wird schleichend außer Gefecht gesetzt, der Körper wird anfälliger für ansonsten unproblematische Erkrankungen. Bleibt eine HIV-Infektion unbehandelt, kommt es in den meisten Fällen zu AIDS (Englisch: Acquired Immune Deficiency Syndrome), dem letzten Stadium einer HIV-Infektion. Das Immunsystem ist zu diesem Zeitpunkt bereits so geschwächt, dass es vielen Krankheitserregern nicht mehr standhalten kann. Eine frühzeitige medikamentöse Behandlung kann AIDS um viele Jahre verzögern oder sogar komplett verhindern.

„Laut Robert Koch Institut wurden 2020 ca. 35 % der HIV-Infektionen erst mit einem fortgeschrittenen Immundefekt diagnostiziert — obwohl das durch einen frühzeitigen HIV-Test und die entsprechende Behandlung vermeidbar gewesen wäre. “

Wann sollte ich mich auf HIV testen lassen?

Hattest Du einen HIV-Risikokontakt, solltest Du in jedem Fall einen HIV-Test machen. Regelmäßige HIV-Tests sind vor allem sinnvoll bei entsprechendem Risikoverhalten, wie z.B. häufig wechselnden Partner:innen, ungeschütztem Sex und / oder intravenöser Drogenkosum. Ein Test empfiehlt sich aber auch bei Paaren, die einen Kinderwunsch haben und deshalb auf Kondome verzichten möchten.

Wie merke ich, dass ich mich infiziert habe?

Stadium 1: Akute HIV Infektion

  • Erste Symptome ca. 2 bis 3 Wochen nach einer Infektion
  • Beschwerden ähneln einer Grippe oder Erklätung: Fieber, Schluckbeschwerden, geschwollene Lymphknoten, leichter Hautausschlag und Durchfall
  • Dauer: 1 -2 Wochen

Stadium 2: Latenzphase bzw. chronische Infektion

  • Stadium 2 verläuft häufig ohne oder mit wenigen Symptomen
  • Bleibt die Infektion in dieser Phase unbehandelt, kann es aber zu folgenden Beschwerden kommen: länger anhaltender Durchfall, Gewichtsverlust, Pilzinfektionen in Mund und Rachen, Gürtelrose, Schwellung der Lymphknoten, Nervenschädigungen an Armen und Beinen
  • Dauer: Monate bis Jahre

Stadium 3: AIDS

  • Meist Folge einer unbehandelten HIV-Infektion
  • Schwerwiegende Erkrankungen möglich, wie z. B. bösartige Tumore, neurologische Erkrankungen oder Wasting-Syndrom (mehr als 10% Gewichtsverlust innerhalb von 6 Monaten, andauernder Durchfall, Fieber)

Unsere Expertise für Dich

Sprechstunde buchen

Du hast Fragen zu Deiner Behandlung oder möchtest ein gynäkologisches Thema gerne persönlich besprechen? Dann buche jetzt einen Termin für eine Online-Sprechstunde mit unserer Frauenärztin Caroline Drewes — ganz ohne Wartezeiten.

  • Kompetente medizinische Beratung
  • Bequem von zu Hause
  • Ohne lange Wartezeiten

Unsere Expertise für Dich

Wir sind MySummer

Unsere Mission ist es, Dich im Bereich Frauengesundheit ganzheitlich zu beraten und auf deinem Weg zu einem besseren Wohlbefinden zu begleiten. Unser Team aus erfahrenen Ärzt:innen aus den Bereichen Gynäkologie, Dermatologie und Urologie ist für Dich da und findet mit Dir gemeinsam die richtigen medizinischen Lösungen für Dich.

Ärztinnen_mysummer

(v. r. n. l.) Prof. Dr. med. Sabine Brookman-May (Urologin), Dr. med. Sonja Senner (Dermatologin), Caroline Drewes (Gynäkologin), Prof. Dr. med. Mandy Mangler (Gynäkologin; nicht abgebildet)